#8 Protokoll 15.04.20

am:                                                        15.04.2020 (Mittwoch)

von:                                                       19:00 Uhr bis 20:12 Uhr

Ort:                                                        kein Ort, da Telefonkonferenz

__________________________________________________________________________________

Anwesend:

Jugendratsmitglieder:                  

Paul Paulsen                                      Pascal Bertrand

Tim Süße                                              Marieke Postels

Kai Bertrand                                        Anmol Saggu

Jurek Meyer                                        Mattis Kuk

Carlotta Leitz                                       Ben Meisborn

Stadtjugendpflege:                        

Simone Düring                                   Sarah Teichmann

Gäste:                                                   keine

__________________________________________________________________________________

Inhalt

TOP 1: Begrüßung / Beschlussfähigkeit / Tagesordnung / Protokoll 1

TOP 2: Berichte. 1

TOP 3: Berichte aus den Arbeitsgemeinschaften. 2

TOP 4: Termine. 2

TOP 5: Sonstiges. 2

TOP 1: Begrüßung / Beschlussfähigkeit / Tagesordnung / Protokoll

Es werden alle Anwesenden begrüßt und die Beschlussfähigkeit festgestellt.

Die Mitglieder beschließen die vorgelegte Tagesordnung.

Die Protokolle der Sitzungen #06, #07 und #08 werden im schriftlichen Umlaufverfahren genehmigt werden und danach veröffentlicht.

Diese Sitzung hat aufgrund der Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie die Form einer Telefonkonferenz. Beschlüsse werden nicht in der Sitzung, sondern anschließend im schriftlichen Umlaufverfahren abgestimmt.

TOP 2: Berichte

Bericht der Stadtjugendpflege

Simone ist weiterhin nicht im Rathaus, sodass Sarah jetzt unsere offizielle Ansprechpartnerin ist. Sie berichtet, dass die neuen Jugendräte in Jesteburg und Tostedt angefragt haben, ob wir uns mit ihnen zum Austausch treffen würden. Diese Idee wird positiv aufgenommen und wir werden uns – wenn die Lage es wieder zulässt – mit ihnen in Verbindung setzen.

Bericht aus dem Ausschuss für Jugend, Soziales und Kultur

Entfällt.

Bericht aus dem Ausschuss für Schule und Sport

Entfällt.

Bericht zur Öffentlichkeitsarbeit

Keine Berichtspunkte.

Weitere Berichte

Marieke berichtet, dass sie sich gestern mit Hanna vom Hamburger Abendblatt für ein Interview getroffen hat. Der Anlass war, dass wir gestern 100 Tage im Amt waren. Hanna bietet an, dass wir uns bei Veranstaltungen, Stellungnahmen etc. gerne zur Berichterstattung an sie wenden können.

Bericht über die Umsetzung von Beschlüssen

Ben berichtet, dass die Anfragen von der Verwaltung beantwortet wurden. Die Antworten wurden als DS 707, 709 und 714 umgedruckt und sind jetzt im Bürgerinformationssystem und auch in unserer Cloud zu finden.

TOP 3: Berichte aus den Arbeitsgemeinschaften

Podcast

Jurek berichtet, dass die in der AG Kommunikation gut weiterläuft, er stellt außerdem den aktuellen Stand zum Programm zur Produktion des Podcasts vor. Die aktuelle Folge wird von Jurek und Pascal verantwortet. Pascal berichtet, dass die Kommunikation mit unserem Dienstleister für den Podcast derzeit schwierig ist und führt dies auf die allgemeine aktuelle Situation zurück. Die AG prüft derzeit auch die Alternativen, die Aufnahme wird auf jeden Fall in kleinstem Kreis im privaten Rahmen stattfinden. Die Veröffentlichung der ersten Folge ist weiterhin für den 01.05. geplant, die nächste Sitzung wird noch davor stattfinden, sodass weitere Absprachen möglich sind.

Podiumsdiskussion

Kai berichtet, dass die AG Experten und Schulen angefragt hat. Die Schulen sind derzeit – auch aufgrund der Weisungen aus dem MK – noch unsicher. Sarah schlägt vor, die Podiumsdiskussion online stattfinden zu lassen. Die AG spricht sich gegen eine Durchführung am 10.06. in der EMPORE aus und wird die Optionen Verschiebung sowie Online-Veranstaltung prüfen. Daran wird sich eine Abstimmung im schriftlichen Umlaufverfahren anschließen.

Open-Air-Kino

Carlotta berichtet, dass das Buchholz Bad flexibel ist und wir dort weiterhin willkommen sind. Wir sollen uns jedoch max. 6 Wochen vor dem geplanten Termin melden. Anmol berichtet, dass das Medienzentrum uns weiterhin unterstützt. Die AG denkt über eine Verschiebung nach und Marieke schlägt vor, das Open-Air-Kino auf Anfang September zu legen. Die AG wird Kriterien erarbeiten, nach welchen wir über eine Verschiebung entscheiden werden.

TOP 4: Termine

Jugendrat im Dialog ist auf unbestimmte Zeit verschoben.

Die nächste Sitzung findet am 28.04. statt, dann aber schon um 18 Uhr, weil die Vorsitzende danach Hunger bekommt. 😉

TOP 5: Sonstiges

Sarah bittet alle, sich bei ihr zu melden, falls noch nicht alle Sitzungsgelder überwiesen sind. Ben bestätigt auf Nachfrage, dass auch die Telefonkonferenzen als Sitzungen gelten und wir dafür wiegewohnt Sitzungsgeld bekommen.

Anmol bittet darum, alle Threema-Umfragen abzuschließen.

Paul berichtet über eine gefährliche Verkehrssituation im Gewerbe im GE I. Ben und Paul werden die weitere Vorgehensweise prüfen.

Kai bringt verschiedene Ideen, z. B. zur Verbesserung der Spielplätze ins Gespräch, die allesamt die Freigabe von HH-Mitteln voraussetzen. Sarah schlägt vor, eine Umfrage unter den Jugendlichen durchzuführen und informiert, dass Michael Köster in der Verwaltung für Spielplätze zuständig ist.
Wir gründen eine Arbeitsgruppe zu unserem Haushalt. Der AG werden Anmol, Ben, Kai und Pascal angehören, Ben erstellt eine Threema-Gruppe. Wir haben für das laufende Geschäftsjahr noch 7.514,23 € an verfügbaren HH-Mitteln, es können allerdings nur 5.000,00 € ins nächste Jahr übertragen werden, der Rest verfällt.

Weitere Wortmeldungen erfolgen nicht. Die Sitzung schließt um 20:12 Uhr.