#9 Protokoll 28.04.20

am:                                                        28.04.2020 (Dienstag)

von:                                                       18:00 Uhr bis 19:06 Uhr

Ort:                                                        kein Ort, da Telefonkonferenz

__________________________________________________________________________________

Anwesend:

Jugendratsmitglieder:                  

Paul Paulsen                                      Pascal Bertrand

Tim Süße                                              Marieke Postels

Kai Bertrand                                        Anmol Saggu

Jurek Meyer                                        Mattis Kuk

Carlotta Leitz                                       Ben Meisborn

Stadtjugendpflege:                        

Simone Düring                                   Sarah Teichmann

Gäste:                                                   keine

__________________________________________________________________________________

Inhalt

TOP 1: Begrüßung / Beschlussfähigkeit / Tagesordnung / Protokoll 1

TOP 2: Allgemeine Berichte. 1

TOP 3: Berichte aus den Arbeitsgruppen. 2

TOP 4: Termine. 2

TOP 5: Sonstiges. 2

TOP 1: Begrüßung / Beschlussfähigkeit / Tagesordnung / Protokoll

Es werden alle Anwesenden begrüßt und die Beschlussfähigkeit festgestellt.

Die Mitglieder beschließen die vorgelegte Tagesordnung.

Diese Sitzung hat aufgrund der Einschränkungen durch die Covid-19-Pandemie die Form einer Telefonkonferenz. Beschlüsse werden nicht in der Sitzung, sondern anschließend im schriftlichen Umlaufverfahren abgestimmt.

TOP 2: Allgemeine Berichte

Bericht der Stadtjugendpflege

Sarah berichtet kurz über die aktuelle Lage im Rathaus. Sie informiert über Angebote zur Durchführung einer Podiumsdiskussion in Form eines Livestreams.

Zu den Ausschüssen, der Öffentlichkeitsarbeit und der Umsetzung von Beschlüssen gibt es keine Berichtspunkte.

TOP 3: Berichte aus den Arbeitsgruppen

Podcast

Der erste Podcast ist fertig produziert, die Rückmeldung in der Sitzung fällt durchweg positiv aus. Der 01.05. steht weiterhin als Termin zur Veröffentlichung. Es werden einige Ideen bezüglich der Gäste für die kommenden Podcast-Folgen geäußert, die weitere Planung dazu liegt bei der Arbeitsgruppe.

Podiumsdiskussion

Die Arbeitsgruppe schlägt eine Verschiebung auf den 28.10.2020 vor und hat diese auch schon mit der EMPORE abgesprochen. Nun soll eine Absprache mit den eingeladenen Gästen erfolgen. Wenn auch dieser Termin nicht möglich sein sollte, zieht die AG einen Livestream in Betracht, bei dem allerdings alle Redner zusammen in einem Raum sein sollten. Es sind auch verschiedene andere Möglichkeiten geprüft worden, die AG rät aber von einer Podiumsdiskussion, bei der die Gäste zugeschaltet werden, ab. Die Vorschläge werden zustimmend aufgenommen und im schriftlichen Umlaufverfahren noch einmal final abgestimmt werden.

Open-Air-Kino

Die AG spricht sich mit Verweis auf das Verbot von Großveranstaltungen für eine Verschiebung aus. Dieser Vorschlag wird erst einmal zustimmend aufgenommen und im schriftlichen Umlaufverfahren final abgestimmt werden.

TOP 4: Termine

Am Mittwoch, den 06.05. findet die SteUm-Sitzung in der EMPORE statt, am Donnerstag tagt der FinA. Ben gibt einen kurzen Überblick über die TO. Die nächste Ratssitzung findet am 14.05. ebenfalls in der EMPORE statt.

Wir darüber ab, in welcher Form die nächste Sitzung stattfinden soll. Durch einen einstimmigen Beschluss aus dem schriftlichen Umlaufverfahren haben wir eine Grundlage, um wieder Präsenzsitzungen durchzuführen. Es werden allerdings Bedenken gegen physische Sitzungen vorgetragen, sodass wir die Sitzungen bis auf Weiteres als TelKo durchführen.

Die nächste Sitzung findet am Mittwoch, den 13.05., wieder um 18:00 Uhr statt.

TOP 5: Sonstiges

Paul spricht das aus seiner Sicht mangelhafte Mobilfunknetz in Buchholz an und schlägt vor, die entsprechenden Anbieter zu einer Verbesserung des Netzes aufzufordern. Er wird sich darum nochmal Gedanken machen und wir werden das Thema später noch einmal aufgreifen.

Carlotta fragt nach dem aktuellen Stand zum Tauschkühlschrank. Jurek ist weiterhin hauptverantwortlich und hat vor, das Projekt im nächsten Jahr nochmals aufzugreifen. Sarah nimmt Kontakt zum Sozialkontor auf und spricht das weitere Vorgehen mit dem Sozialkontor ab.

Ben wird in den nächsten Tagen einmal die Vorlagen in der Cloud überarbeiten und für eine Vereinheitlichung sorgen.

Weitere Wortmeldungen erfolgen nicht. Die Sitzung schließt um 19:06 Uhr.