Jugendratskandidaten für 2022-2024

Hier hast Du einen Überblick, über alle jungen Menschen, welche sich für den Jugendrat 2022-2024 aufstellen lassen. Bis zu 6 davon kannst Du am 1.12.2021 online oder in einem unserer Wahlokale wählen. Alle Unterlagen dazu hast Du per Post erhalten.

Alphabetisch sortiert nach Vornamen. Mit einem Klick auf den Kopf erfährst Du mehr über diese Person!

Manche dieser Personen haben sich über unserem Instagramaccount auch nochmal persönlich vorgestellt. Schau gerne auch dort in den Hightlights vorbei! @jugendrat.buchholz
Es gelten die Datenschutzbestimmungen von www.instagram.com.

Jugendratskandidaten für 2020-2022

Hier stellt sich jede*r Kandidat*in Dir nochmal vor.

Diesmal absteigend sortiert.

Zusanna Szulc

Hallo, ich bin Zusanna Szulc. Seid Dezember 2010 wohne ich hier in Buchholz mit meiner Familie. Ich bin 13 Jahre alt und besuche die 8klasse der Realschüler am Kattenberge. Ich begeistert mich für jede Art von Hilfsbereitschaft, deswegen möchte ich gerne im jugendrat sein. Sich zu angagieren für “meine “Stadt, Kinder und andere Jugendliche würden für mich eine Herausforderung sein. Aber ich möchte mich weiter entwickeln, meine Fähigkeiten erweitern. Ich möchte Vorschläge machen und über Veränderungen mit diskutieren. Ich werde auch die Interessen der Kinder und Jugendlichen in der Stadt bei verschiedenen Angelegenheiten Pflichtbewusst vertreten. Ich bin bereit alles zu geben um die Wünsche und Ideen von Kindern und Jugendlichen umzusetzen.

Timon Stargardt

Hallo, ich bin Timon, 13 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse am GaK. Ich interessiere mich für Politik und möchte mich im Jugendrat weiterhin politisch engagieren. Ich kann dank meiner mehr oder weniger erfolgreichen Teilnahmen bei „Jugend Präsentiert“, sowie meiner Leidenschaft für das Theaterspielen frei vor Publikum sprechen. Durch persönliche Gespräche mit Freunden und und anderen buchholzer Jugendlichen habe ich bereits einige Probleme aufgenommen, zu deren Lösung ich beitragen möchte. Dafür brauche ich deine Stimme. Besonders am Herzen liegen mir folgende Themen:

  • Freizeit (z.B. ein Rückzugsort für Jugendliche und mehr öffentliche Sportplätze)
  • Verkehr (z.B. Pflege und Ausbau von Fahrradwegen und verbesserte Ampelschaltungen)
  • politische Transparenz (z.B. politische Papiere in einfacher Sprache)

Über deine Stimme am 1. Dezember würde ich mich sehr freuen.

Svea Schulze

Jugendliche oder Jugendlicher in Buchholz? Das muss toll sein. Man wohnt in der schönen Nordheide, Buchholz bietet uns super Shopping- und und Freizeit-Angebote und in die Weltstadt Hamburg kommt man in wenigen Minuten mit dem Zug. Besser kann’s doch gar nicht sein, oder?

Leider ist das nicht ganz so. Aus hier gibt es für uns Jugendliche noch viel zu verbessern. Das fängt an mit Fahrradwegen und einem Verkehrskonzept, die es uns einen sicheren Schulweg und einfachen Zugang zu den Freizeitangeboten ermöglicht.

Wir Jugendlichen wollen uns zudem bei der Gestaltung der Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten einbringen, so dass es auch für uns interessante und gute Angebote gibt.

Viele von uns nutzen neben dem Fahrrad auch Bus und Bahn, um zur Schule zu kommen. Es wäre toll, wenn es die Möglichkeit gäbe unsere HVV-Karten im Gesamtnetz der HVV zu nutzen und so einfach an jeden Ort der Metropolregion Hamburg kommen könnten.

Im Jugendrat der Stadt Buchholz möchte ich mich für diese Themen und die Jugendlichen der Stadt einbringen.

Ich heiße übrigens Svea Sophie Schulze, bin 14 Jahre alt und eine echte Buchholzerin. Ich gehe in die 9. Klasse der IGS Seevetal und in meiner Freizeit mag ich Reisen und Segelfliegen. Eure Svea!

Simon Hoffmann

Moin Moin, ich bin Simon Hoffmann, 15 Jahre alt und Schüler des Gymnasiums am Kattenberge. Seit längerer Zeit interessiere ich mich für die große Politik in Deutschland. Nun möchte ich endlich selbst auf kommunaler Ebene Politik machen, weil man hier ein sichtbares Ergebnis der Arbeit hat.
Mehr muss ich nicht über mich erzählen, weil es auch um dich, den/die Leser*in, geht. Denn ich habe festgestellt, dass viele Jugendliche Ideen und dringend nötige Verbesserungsvorschläge für die Stadt haben. Ich möchte die Kommunikation zum Jugendrat einfacher machen und auch direkt die Schüler*innen (auch die, die nicht mitwählen dürfen) an der Schule ansprechen und über die Arbeit des Jugendrates informieren.
Mir selbst ist es wichtig, dass die Radwege und der öffentliche Nahverkehr (auch abends) verbessert werden, weil ich, wie auch viele andere, weiter entfernt vom Buchholzer Stadtkern wohne.
Schönen Tag noch! 😀

Paul Held

Hallo, mein Name ist Paul Held.

Ich bin 14 Jahre alt und bewerbe mich für einen Sitz im Jugendrat der Stadt Buchholz. Ich gehe in die Christliche Schule Nordheide hier in Buchholz (Ehemalig: August Hermann Franke Schule).

Ich kandidiere bei der Jugendratswahl, weil ich etwas verändern möchte. Außerdem möchte ich meine Schule repräsentieren und gleichzeitig bekannter machen. Besonders interessieren mich die Themen Umweltschutz und Jugendförderung. Unter dem Umweltschutzgesichtspunkt verstehe ich z.B. auch eine kostenlose Schülerbeförderung für alle Kinder in Buchholz, damit die Elterntaxis endlich wegfallen können. An meiner Schule führt das zu vielen Verkehrsproblemen, Lärm und Stress. An Euren Schulen ist das sicherlich genauso. Unter Umweltschutz verstehe ich aber auch verkehrssichere Fahrradwege durch Buchholz, die nicht direkt auf der Hauptstraße entlang führen.

Außerdem möchte ich mich für mehr Ferienjobs für Schüler einsetzen oder auch für freien Zugang für Buchholzer Schüler zum Buchholzer Freibad. Wie schön war das doch in diesem Sommer, als es dieses Angebot das erste Mal gab.

Ich habe bereits Erfahrungen in der Interessenvertretung, da ich an unserer Schule als Klassensprecher und Streitschlichter tätig war. Außerdem verfüge ich über Wissen im Bereich Klimaschutz, da unsere Schule in einem Naturschutzgebiet liegt. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir am 01.12.2021 Eure Stimme gebt. Euer Paul

Ole Süße

Moin, ich bin Ole,

17 Jahre jung und besuche die 12. Klasse des Wirtschaftsgymnasiums der BBS Buchholz.

Ich bewerbe mich für den Jugendrat, da dies eine der wenigen Möglichkeiten ist, um im Sinne der jungen Generation auf politische Entscheidungen Einfluss zu nehmen. Besonderen Bedarf sehe ich hier etwa bei den unzeitgemäß teuren Bahnkarten nach Hamburg. Ich interessiere mich sehr für Politik und werde mich energisch für eure Interessen einsetzen!

Maximilian Yi

Hallo,

ich heiße Maximilian Yi, bin 13 Jahre und gehe in die 8. Klasse des Gymnasiums am Kattenberge. In meiner Freizeit findet man mich meistens auf dem Fußballplatz oder im Stall bei meinen Pferden.

Aktuell bin ich Klassensprecher und Fachvorsitzender für die Schülerschaft im Fach Chemie und kandidiere für den Jugendrat, weil ich mich gerne auch außerhalb meiner Schule für unsere Interessen einsetzen möchte.

Einen Schwerpunkt möchte ich insbesondere für die Sport- und Vereinsarbeit setzen, da die Coronazeit uns allen gezeigt hat, wie wichtig dieser Bereich für uns ist. Mein Ziel für die Arbeit im Jugendrat ist es, mehr Sportveranstaltungen für Jugendliche in Buchholz auf die Beine zu stellen.

Lana Brandenburg

Hallo ich bin Lana Brandenburg und gehe auf die Realschule am Kattenberge in die 8 Klasse. Ich würde gerne in den Jugendrat, weil ich mich für unsere Jugend einsetzen möchte. Ich werde an den Aufgaben die mich dort erwarten wachsen. Ich bin bestimmt nicht perfekt, werde aber auch wenn andere Leise werden , unsere gemeinsame Meinung vertreten. Ich bin auch der Meinung das die Jugend mehr gehört werden muss . Helft mir dabei wenn ihr auch der Meinung seit und wählt mich . Eure Lana

Kilian Sibbe

ich heiße Kilian Sibbe, bin 14 Jahre alt und Schüler der Integrierten Gesamtschule Buchholz. In den Fächern Politik, Mathematik und Physik sehe ich meine Stärken und sie machen mir besonderen Spaß.

Ich möchte mich für Buchholz einbringen, da ich hier geboren bin und in dieser vielseitigen und tollen Stadt aufwachse. Als Jugendrat-Mitglied würde ich versuchen, mit anderen Jugendratsmitgliedern, Einfluss auf die Politik zu nehmen und für alle etwas bewegen zu können.
Projekte planen, zu leiten und gemeinsam umzusetzen ist sehr interessant.
Umwelt- und Bildungsthemen sind mir besonders wichtig. Die Digitalisierung dabei voranzutreiben ist super spannend.
Zusammengefasst möchte ich für eine schöne Zukunft kämpfen, womit alle zufrieden sind und die Umwelt mit einbezogen wird.

Jessica Tetzlaff

Hey! Ich heiße Jessica Marlena Tetzlaff, ich bin 14 Jahre alt und gehe in die 9. Klasse der IGS Buchholz.

Ich möchte mich dafür einsetzen, dass die Stadt Buchholz ein sicherer und schöner Ort für Jugendliche ist.

Mein Traum wäre es, einen Ort zu gestalten, an dem sich Jugendliche treffen können, um nicht auf der Straße rum zu hängen, zum Beispiel ein Jugendcafé.

Außerdem MÜSSEN die Radwege sicherer werden! Dann würden sicher mehr Leute Fahrrad fahren und man tut etwas für das Klima.

Mir ist es wichtig, dass junge Stimmen gehört werden, da sie zusammen Großes bezwecken können!

Viele Grüße

Jessica

 

Jakob Aschern

 

Moin, ich bin Jakob, 18 Jahre alt und ich besuche die 12. Klasse des Gymnasiums am Kattenberge.

Ich habe generell ein sehr hohes politisches Interesse und engagiere mich bereits als Schulsprecher meiner Schule.

Dabei konnte ich interessante Erfahrungen sammeln, die mir auch im Jugendrat helfen könnten, wenn Ihr mich wählt.

Der Jugendrat begeistert mich auch, weil ich vor der Bundestagswahl eine wirklich spannende Podiumsdiskussion mit den Direktkandidaten aus unserem Wahlkreis erleben durfte, die von dem letzten Jugendrat organisiert wurde.

Die Organisation solcher Projekte finde ich äußerst spannend und ich habe ebenfalls große Lust, Eure Interessen im Jugendrat zu vertreten.

Wofür ich mich auf jeden Fall einsetzen werde, ist, dass Buchholz weiter den Weg hin zu einer fahrradfreundlichen Stadt gehen kann. Denn obwohl ich selbst mittlerweile meinen Führerschein habe, fahre ich noch sehr viel Fahrrad und halte den Klimaschutz für die wichtigste Aufgabe unserer Zeit.

Meine privaten Interessen liegen zum Beispiel beim Kraftsport und an Wochenenden gehe ich auch gerne mal feiern.

Bei Fragen oder Anregungen könnt Ihr Euch gerne bei mir über Instagram DM: @jakob.aschern melden!

Finn Brandes

Moin, ich heiße Finn und bin 12 Jahre alt. Aktuell gehe ich in die 8. Klasse am AEG. Ich würde gern in den Jugendrat gewählt werden, um mich engagiert für eure Wünsche in Buchholz einzusetzen. Entwicklungsbedarf sehe ich gerade nach der Coronazeit beispielsweise bei der Aufenthaltsqualität für Jugendliche in Buchholz. Dazu gehört für mich ein Ausbau kostenloser WLAN-Zugänge (z.B. an Bushaltestellen und in der Innenstadt) und von kostengünstigen Kulturangeboten für Jugendliche (z.B. Konzerte, Partys, E-Sport Events, usw.). Mein Ziel ist es, dass die Wünsche möglichst vieler Jugendlicher auch in der Buchholzer Politik gehört und berücksichtigt werden.

Emma Dießner

Hallo, mein Name ist Emma Dießner, ich wurde vor fast vierzehn Jahren in Los Angeles geboren und habe seitdem mehrfach meinen Wohnort zwischen Los Angeles und Buchholz gewechselt. Seit drei Jahren wohne ich wiederin Buchholz und besuche die Waldschule. In meiner Freizeit bin ich gerne an der frischen Luft und arrangiere mich zusammen mit der Jugendabteilung des NABU für verschiedene Projekte in der Natur.
Ich kandidiere für den Jugendrat, weil es mir wichtig ist, was in Buchholz
passiert und ich helfen möchte aus Buchholz einen besseren Ort für alle zu
machen.
Der Skate-Park am Schwimmbad sollte erneuert werden. Für die kreativen Künstler sollte es eine Kreativ-Wand geben, die sie mit Ihren Ideen bemalen können.
Dafür werde ich mich einsetzen.

Ben Meisborn

Moin, ich heiße Ben und bin 17 Jahre alt. Ich besuche das Gymnasium am Kattenberge und engagiere mich bei der Ev. Jugend. Ich sitze schon seit fast zwei Jahren im Jugendrat und bin aktuell auch Vorsitzender des Jugendrates. Außerdem war ich schon in 40 Sitzungen des Stadtrates und der verschiedenen Ausschüsse mit dabei. Dort durfte ich in der letzten Zeit viele Erfahrungen sammeln, die ich gerne auch in den nächsten zwei Jahren in den Jugendrat einbringen möchte, um die Interessen unserer Generation voranzubringen. Inhaltlich liegt mir auch weiterhin die Stärkung des Radverkehrs sowie die mögliche Bebauung der Rütgersfläche am Herzen.

Welche Themen mir außerdem noch wichtig sind, könnt ihr bei Instagram sehen: @benmeisborn

Amelie Schulze

Hey, ich bin Amelie Schulze 16 Jahre alt und gehe auf das Gymnasium am Kattenberge.

In der Freizeit engagiere ich mich sehr gerne in der Evangelische Jugend und habe dort gelernt Verantwortung zu übernehmen.

Ich habe Lust weitere Events, wie das Open-Air-Kino oder sportliche Veranstaltungen zu planen und darin schon Erfahrungen gesammelt.

Ich freue mich auf deine Stimme.

 

Deine Ansprechpartner

Bei Änderungswünschen wendest Du dich an:

Pascal Bertrand

Bei jeder anderen Frage zur Jugendratswahl:

Simone Düring

simone.duering@buchholz.de
 

Threema: UWRXS2Ve

Fotos: Heinrich Helms