ARBEITSGRUPPE ZUM THEMA

Verkehrszählung zur Klärung der Notwenigkeit einer Ostumgehung //

Dies ist das erste Projekt des Jugendrates, dass aus der Initiative von Buchholzer Jugendlichen, welche nicht dem Jugendrat angehören, entsteht und durchgeführt wird.

Dadurch werden mehr Jugendliche an der kommunalen Politik beteiligt, welches eines der primären Ziele des Jugendrates ist. Verkehrspolitik ist wohl zweifelsohne eines der populärsten politischen Themen in Buchholz.

Immer wieder werden dabei Meinungen in einem vielleicht nicht ganz neutralen Ton geäußert. So geschah es im Kleinen auch bei einem Teil von uns nach einer vom Jugendrat organisierten Podiumsdiskussion zum Thema „Buchholz 2025+“… Wir, das waren zu diesem Zeitpunkt Sinja Sander, Luis Bassanese und Louis Dee, diskutierten über die Notwendigkeit einer Umgehungsstraße und gelangten zu der schönen Erkenntnis: Wir wissen, dass wir nicht wissen; oder so ähnlich. Auf jeden Fall spielten wir seit dieser Diskussion mit der Idee einer eigens organisierten Verkehrszählung, welche uns Einblicke in mögliche Antworten auf die lokalen Verkehrsfragen geben soll. Außerdem hätten wir als „junge Generation“ somit die Möglichkeit eines rein faktischen Einstiegs in die lokale Debatte. Zu verschiedenen Uhrzeiten, an verschiedenen Tagen und (optimalerweise) in verschiedenen Jahreszeiten wollen wir an wichtigen Kreuzungen beide Spuren erfassen.

An Kreuzung A werden jeweils beide Spuren der Ein- bzw. Ausfahrten beobachtet, sodass hier zumindest im Mittel gesagt werden kann, wohin der Verkehr „fließt“. Außerdem kann so zwischen Kreuzung A und B durchschnittlich der hinzugekommene/ abgegangene Verkehr aus/in Nebenstraßen bestimmt werden. Zur exakteren Auswertung wurde überlegt, den Verkehrsfluss auch auf Kamera festzuhalten.

Beschluss vom 06.03.2019

Zur Zeit ist hier leider noch nichts los 😉

 

Die Arbeitsgruppe besteht aus:

Luis Bassanese, Lara Böttcher, Louis Dee

aus dem Jugendrat:

Zafer Otamatik Scheel, Viktoria Krohmer, Marieke Postels

 

Bei Fragen / Ideen / Interesse:

Zafer Otamatik Scheel

Bei Fragen / Ideen / Interesse:

Viktoria Krohmer